Kubinka

Während der 100 Jahr Feierlichkeiten hatte auch Kubinka als Stützpunkt für einige Teilnehmer der grossen Parade gedient. Neben den permanent stationierten Kunstflugteams (Swifts mit Mig-29 und Russian Knights mit Su-27) operierten das Team RUSS mit L-39, die Yak-130 sowie die Su-25 von der rund 60 km westlich von Moskau gelegnen Basis aus.
Die Su-25 eröffneten und beendeten die eindrückliche Show in Zhukovsky jeweils mit einer schönen Formation. Die Jets wurden extra dafür mit einer Rauchanlage bestückt um die Landesfarben über Zhukovsky gekonnt präsentieren zu können.
An diesem Samstag 11. August weilte Präsident Putin mit seinen Leuten auf dem Gelände in Zhukovsky. Deshalb entschlossen wir uns nach Kubinka zu fahren um dort die teilnehmenden Flugzeuge fotografieren zu können. Wie immer gab es lange Diskussionen, bis wir einen einigermassen passenden Standort erhalten haben und in Ruhe unsere Bilder schiessen konnten.

Interessant sind die Bilder der Su-27 der Russsian Knights, welche höchstwahrscheinlich einen Vogelschlag erlitten hatte und mit gefiedertem Radom sowie kaputtem optischem Sensor in Kubinka landete (Bild 2 v.l. der dritten Reihe beim Start ohne Schäden, Bilder 4&5 v. l. der dritten Reihe nach der Landung mit den Schäden).

Übersicht 2012