About me

Mein Name ist Benjamin Matti und ich wurde am 26.07.1982 in Bern geboren. Aufgewachsen bin ich in Riggisberg BE, einem kleinen Dorf zwischen Bern und Thun, am Fusse des Gurnigels. Im Moment lebe ich in der Stadt Bern.

Meine Schuljahre beendete ich im Jahre 2001 erfolgreich mit der Matura.
Im Anschluss daran entschied ich mich nicht zu studieren und begann die Ausbildung zum Augenoptiker, die ich im Juni 2007 ebenfalls erfolgreich beenden konnte. Anschliessend besuchte ich den dreijährigen Studiengang Optometrie, den ich mit einem Bachelor of Science in Optometry abschloss. Nun arbeite ich als Optometrist in einem Optikergeschäft in Thun.

Hunter und Mirage über Riggisberg

Zur Militäraviatik kam ich fast gezwungenermassen. Riggisberg liegt direkt unter einer Flugschneise der Schweizer Luftwaffe!
Ich kann mich noch erinnern, wie ich als Kind vom Lärm tieffliegender Mirages oder Doppel-Patrouillen Hunters aufgeschreckt davonrannte. Mit der Zeit wuchs mein Interesse an diesen schnellen und lauten Dingern aber stetig an und so konnte ich die damalige Typenvielfalt der Schweizer Luftwaffe noch bewusst eindrücklich miterleben!
Am schönsten waren für mich die Mirages III RS, die in unzähligen Tiefflügen (meist unter 100m), zu praktisch jeder Jahres-und Uhrzeit und bei fast jedem Wetter, in Doppel-Patrouillen, Patrouillen oder einfach einzeln über unser Haus donnerten! In meinen Ferien waren sie regelmässig um 08.15 ein zuverlässiger Wecker…

Von Minolta zu Nikon

Im Jahr 2000 entschied ich mich (im Nachhinein betrachtet leider etwas zu spät) die Militäraviatik nicht nur zu beobachten, sondern sie auch bildlich festzuhalten.
Ich kaufte mir einen Minolta 505si super-Kit (mit 28-80mm) und ein 100-400mm APO Zoomobjektiv dazu. Damit sammelte ich meine ersten Erfahrungen, hauptsächlich im 50 Minuten entfernten Payerne.
Nach gut 3 Jahren ergänzte ich meine Ausrüstung mit dem Minolta Dynax 9 Gehäuse.
So fotografierte ich weiter, bis im März 2005 das digitale Zeitalter auch bei mir eingeläutet wurde!
Weil ich mit dem Angebot von Minolta, vorallem bezüglich Objektiven, nicht überzeugt war, wechselte ich zu Nikon und kaufte mir eine neue Ausrüstung mit der ich momentan auch arbeite.
Im Herbst 2008 ergänzte ich mein Fotomaterial mit einem Objektiv und einem Konverter von Sigma. Als neuste Erungenschaft kaufte ich mir im Sommer 2010 eine D300s.

Ausrüstung

Gehäuse

-D300s
-D2Xs

Objektive

-AF-S 24-85f/3,5-4,5 G IF ED
-AF-S DX 17-55f/2.8 G IF ED
-AF-S VR 70-200f/2,8 G IF ED
-AF-S 300f/4D IF ED
-Sigma 120-300 F2.8 EX DG APO HSM

Konverter

-AF-S TC 17 ES
-Sigma AF 1,4x APO EX DG

Als “Transportmittel” für mein Equipment, benutze ich den Lowepro Photo Trekker AW II sowie den Lowepro Mini Trekker AW.

Aus Freude an der Fliegerei

Weshalb ich fotografiere ist eigentlich ganz simpel und kurz erklärt. Es ist die Freude und die Faszination an den lauten, starken und durchaus auch eleganten Flugzeugen, die mich dazu bringt so viel Zeit zu investieren und die manchmal auch ziemlichen Strapazen zu ertragen.
Mit meiner Homepage, aviapoint.ch, will ich meine Freude mit all jenen teilen, die sich auch dafür interessieren.
Momentan fotografiere ich nur hobbymässig; was noch kommen wird, werden wir sehen…