St. Stephan (Huntermeet)

Im Jahre 1958, also genau vor fünfzig Jahren, wurde der elegante Erdkämpfer Hunter, in der Schweizer Luftwaffe eingeführt.
Zu diesem Jubiläum organisierten die Huntervereine Obersimmental und Interlaken am 9. August 2008 auf dem ehemaligen Militärflugplatz St. Stephan eine Airshow. Neben dem in St. Stephan stationierten Papyrus-Hunter konnten noch drei weitere Hunter am Boden und in der Luft sowie der Vampire Trainer bestaunt werden. Weitere interessante Höhepunkte bildeten das PC-7 Team sowie die Patrouille Suisse, die leider nur zu fünft auftreten konnte, mit gewohnt präzisen Vorstellungen.
Aufgrund der momentanen Evaluation des Tiger Teilersatzes, gelang es den Organisatoren alle drei Vertreter der Ausschreibung ins Berner Oberland zu bekommen. So präsentierte EADS in der statischen Ausstellung ein 1:1 Modell des Eurofighters, Dassault sandte eine Rafale B der EC 01.007 aus St.Dizier für zwei Vorbeiflüge vorbei (sechste Reihe, zwites Bild von links) und SAAB wurde mit einem Gripen der tschechischen Luftwaffe vertreten. Dieser setzte sogar zur Landung an und verblieb während des ganzen Nachmittags in der statischen Ausstellung, bevor er um ca. 16.10 Uhr via Bern-Belp zurück nach Tschechien flog.

Das gute Wetter und die schöne Umgebung passten einwandfrei zu diesem super organisierten Anlass!

Übersicht 2008