Kubinka

Rund 60 km westlich von Moskau liegt die Ortschaft Kubinka, wo die russische Luftwaffe eine Basis betreibt. Am 8. September 2008 konnte ich mit unserer kleinen Gruppe den grossen Militärflugplatz besuchen.
In Kubinka sind neben diversen Transportflugzeugen die beiden russischen Kunstflugteams, die Russian Knights (Su-27) sowie die Swifts (Mig-29) stationiert. Weiter befindet sich auf dem weitläufigen Gelände eine Dienststelle, die Militärflugzeuge überholt und sie wieder Einsatzbereit macht.
An diesem wolkenlosen Montagmorgen hatte man uns eine kleine statische Ausstellung bestehend aus einer Su-27UB der Russian Knights, einer Mig-29C der Swifts, einer An-24B, einer An-30, einer An-12 und als besonderes Highlight, einer Il-22 ( zweite Reihe, Bild vier und fünf von links) bereitgestellt.
Die Il-22 ist eine Weiterentwicklung der Il-18 und wird als elektronisches Stör- und Aufklärungsflugzeug eingesetzt. Gut zu erkennen sind die grossen Sensoren am Rumpf sowie auf dem Seitenleitwerk des vierstrahligen Turboprops.
Leider haben uns die verantwortlichen Offiziere nur sehr wenig Zeit zur Verfügung gestellt, bevor sie uns nett aber sehr bestimmt wieder vom Platz spedierten.

Übersicht 2008